Line-Up

Bounce

Unser diesjähriger Headliner ist die Band BOUNCE – zweifelsohne die authentischste BON JOVI Tribute Band Europas!

Dabei geht es der Band nicht darum, als “Double“ oder “Look-alike“ aufzutreten. BOUNCE bringen mit eigener Note und trotzdem originalgetreuen Sounds und Arrangements das nahezu unerschöpfliche Repertoire aus fast 30 Jahren BON JOVI auf die Bühne:

Welthits, die Rockgeschichte geschrieben haben, Rocksongs, die an Power nicht zu überbieten sind, und Balladen, bei denen nahezu jeder Musikliebhaber dahin schmilzt. Vom ersten Hit „Runaway“ über All-Time-Favourites wie “You Give Love A Bad Name”, “Livin’ On A Prayer”, “Keep The Faith”, “Bed Of Roses”, “It’s My Life” oder “Have A Nice Day” bis hin zu aktuelleren Songs wie “We Weren’t Born to Follow” wird wirklich nichts ausgelassen!

Lendgold

(C) Lendgold

Lendgold kommen aus Köln und haben sich dem Genre Deutsch-Rock zugeschrieben. Die Band besteht aus Johannes Knechtges (Gesang/Gitarre), Thomas Fehse (Bass) und Vincenz Deckstein (Schlagzeug).

Mit ihrer vierten Platte machen sich die drei Kölner Rocker Auf nach Tschikkawikka. Angefangen in den Abbey Road Studios London führt die Reise durch eine kritische und nachdenkliche Gefühlswelt, in der aber nie der Glaube an das Gute verloren wird! 

FEST

Melodiöse Schleifen fesseln dich, improvisierte Repetition pulsiert durch Echoräume, strahlende Synths und zermalmende Fuzz-Gitarren saugen dich in Hypnose auf – ein FEST, im wahrsten und für alle Sinne.

Der musikalische Hybrid aus instrumentellem Space Rock und Psych Pop ist eine Idee, die live immer wieder neu geschaffen und interpretiert wird.

Gegründet 2017 in Köln, vereint FEST die musikalischen Wurzeln aus Jazz, Punk, Postrock und elektronischer Musik. FEST laden ein in ihr musikalisches Universum, um Musik als Erleben des Moments zu feiern.

FEST, das sind:
Daniel – Drums
Oliver – Organ, Synth
Mattes – Bass
Pepe – Guitar, Synth

Spring Up Fall Down

(C) Spring Up Fall Down

Die Band Spring Up Fall Down fand sich 2011 zusammen und zeichnet sich durch einen Stil aus, der von markanten Gitarrenriffs, klaren Songstrukturen und Nu-Metal Einflüssen geprägt ist. Live können wir uns auf eine spannungsgeladene, ehrliche Performance freuen. Den Faktor Sound spielen sie trotz minimalistischer Besetzung voll aus und schaffen mit Mehrstimmigkeit und elektronischen Elementen eine eigene Klangwelt.

Zu der Kölner Band gehören:
Gregor – Vocals & Gitarre
Mave – Vocals & Bass
Hendrik – Drums

re:c

overy

(C) Re:Covery

Um die Wartezeit während der Umbauphasen zu verkürzen, dürfen wir uns auf akustische Einlagen der Hürther Coverband Re:Covery im Foyer freuen.

Re:Covery, das sind: Kati Schrebb, Alex Klug, Yannick Trevisany, Tobias Lorenz und Tim Breuer.